Musik

Kollegium: Frau Wittenberg - Fachschaftsleiterin
Frau Lenz
Musik spielt in der Freizeit fast aller jungen Menschen täglich eine große Rolle. Es gibt wohl kaum eine andere Kunst, die ein so großes Interesse hervorruft. Vielfältige Musikrichtungen und –stile ermöglichen es einem jeden Hörer, seinen individuellen Geschmack zu finden.

Die Aufgabe des Musikunterrichts besteht nun darin, die verschiedensten Richtungen der Musik kennen zu lernen und die jeweiligen Merkmale dieser zu erfassen. Dabei soll es aber auch um die musikgeschichtliche Entwicklung von bestimmten Formen und Techniken gehen, die letztendlich die Grundlage für das heutige Musikgeschehen darstellen.

Das bedeutet konkret, dass u. a. theoretische Kenntnisse über den Ablauf musikalischer Prozesse vermittelt werden, die vor allem dazu beitragen sollen, das Hörverhalten bewusst zu entwickeln.

Diese theoretischen Grundlagen sollen in praktischen Übungen, sowohl beim Singen als auch beim Spielen mit einfachen Orff’schen Instrumenten, angewendet werden, um sich somit einfache melodische und rhythmische Strukturen anzueignen.
Eine wichtige Aufgabe des Musikunterrichts ist ebenfalls darin zu sehen, dass sich die jungen Menschen nicht davor verschließen, ihnen Unbekanntes abzulehnen, sondern sich mit diesem auseinanderzusetzen.