Vertretungsplan

» aktueller Vertretungsplan

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ab Dienstag, den 17.03.2020 werden die ersten Aufgaben auf der Homepage veröffentlicht. Werte Eltern, sie erhalten in den nächsten Tagen einen Elternbrief mit den Zugangsdaten.

HINWEISE ZUM SCHULBETRIEB  AB:  16.03.2020

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Aktuell/?id=158496&processor=processor.sa.pressemitteilung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

wie ihr/Sie der Presse entnommen habt/en, hat auch unser Bundesland flächendeckende Schulschließungen bis zum 19.04.2020 beschlossen.

Trotz allem möchten wir euch die Gelegenheit geben, zu Hause an den entsprechenden Unterrichtseinheiten zu arbeiten. Dafür stellen wir auf unserer Homepage Aufgaben für die Zeit der Schulschließung zur Verfügung. Ihr findet auf der Homepage den Link „Aufgaben für die Zeit der Schulschließung“, unter dem die verschiedenen Klassenstufen aufgelistet sind. Wenn ihr auf eure Klassenstufe geht, öffnet sich ein Fenster, das euch auffordert, euer Passwort einzugeben.          Dieses lautet: 17373+(Zahl der Klassenstufe)           z.B. 17373+7

Hier werdet ihr in den nächsten Tagen Aufgaben für alle Unterrichtsfächer finden (ausgenommen Wahlpflichtunterricht). Bitte schaut regelmäßig auf diese Aufgabenübersicht, da wir neue Aufgaben hinzufügen werden, falls dies erforderlich ist. Solltet ihr bzw. sollten Sie, sehr geehrte Eltern, weitere Fragen haben, sendet/senden Sie diese bitte an: gymnasium-ueckermuende@kreis-vg.de. Wir werden uns um eine schnelle Antwort bemühen.

Bezüglich der Abiturprüfungen sind zur Zeit noch keine genaueren Regelungen bekannt. Die unterrichtsfreie Zeit sollte jedoch zur intensiven Prüfungsvorbereitung genutzt werden. Sofern genauere Informationen vorliegen, werden wir euch auf dieser Seite informieren.

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir wünschen euch allen gute Gesundheit und möchten an dieser Stelle auch noch einmal die Empfehlung aussprechen, die Sozialkontakte in der nächsten Zeit deutlich einzuschränken und die Krankheitsgefahr nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Viele Grüße

Eure Lehrer